Bilder, Storys und Videos

 

Eine kleine Auswahl von Hunden deren Schicksal  wir zum Guten wenden konnten!

 

Juli 2020

Dieser Hund hatte ein sehr schlechtes Leben bei Zigeunern. Er wurde dann vom Tierheim Sighisoara übernommen und wenn sie das Video ansehen können sie erkennen, wie dankbar dieses Tier nur für einige Streicheleinheit ist, dann kann man nur erkennen, wie schlecht es ihm in seinem Leben ergangen ist.

Mai 2020

Könnt ihr euch noch an die Hündin erinnern, die von lieben Helfern gefüttert wurde?

 

 

Zwei Wochen nach diesem Foto fuhren zwei von unseren Helfern, Lutz und Christine nach Rumänien… die liebe ausgesetzte Hündin ließ Renate Gantner keine Ruhe, sie bat Daniel wenn die Hündin einfangen werden kann, soll er sie bitte aufnehmen, impfen und kastrieren lassen. Sie wird im Frühjahr wenn die Fahrer wieder nach Rumänien können, von uns abgeholt.

 

 
 

Christine und Lutz haben es mit viel Geduld geschafft diese Hündin einzufangen und Daniel hat seine Zusage erfüllt, sie ist zur Ausreise fertig und darf mit sobald es möglich ist nach Deutschland  ausreisen.

 

 

 

Sie ist bereits in Deutschland und hat auch schon ein neues Zuhause gefunden.

 

 

Das war in diesem schrecklichen Kerker Balad, ich wollte einfach raus

 

 

….. kaum zu glauben das ist der gleiche Hund, nur einige Monate älter und er ist vor kurzem in Deutschland angekommen und sofort von der Tierfreundin Lollo adoptiert worden, wo er ein wunderschönes Zuhause gefunden hat. Lollo berichtet das er ein sehr intelligenter Hund ist und sehr schnell lernt.

 

 

Hat sich dieser Hund nicht zu einem edlen Tier entwickelt?

 

 

Doro, von ihrem Besitzer wegen Corona in Rumänien ausgesetzt

 

Ein Beispiel unter vielen. Die Leute wollen Geld sparen oder sind zum Teil sehr herzlos und setzen ihre Hunde einfach aus. Das machen viele Hundebesitzer. Dann sind die Hunde allen möglichen Gefahren und Entbehrungen ausgesetzt. Sie werden sehr schnell Opfer von Hundefängern, die Prämien vom Staat erhalten und am Ende landen sie in der Tötung, wenn sie nicht von Tierschützern freigekauft werden.

 

Doro ist ein Beispiel von vielen und hat jetzt Glück gehabt, weil deutsche und rumänische Tierschützer alles mögliche tun, um diesen Tieren zu helfen.

 

 

Monika und Iris haben die Fahrkarte für Doro bezahlt, vielen, vielen Dank dafür.
Eine deutsche Tierschutzorganisation hat sich bereit erklärt, Doro erstmals aufzunehmen damit sie sich nach der schlimmen Zeit erholen kann. Ziel ist ein schönes dauerhaftes Zuhause zu finden.

Vielen Dank für diese Unterstützung von Monika und Iris

 

 

Minihündin mit ihren Welpen am Straßenrand ausgesetzt, 

 

Daniel hat sie aufgenommen

 

Sie werden solange von Daniel versorgt, bis es möglich ist sie zu den deutschen Tierschützern zu bringen, oder direkt für sie ein gutes Zuhause finden.

 

 

 

Percy ist am 03.Mai 2020 nach langer Fahrt und spät nachts angekommen

 

Percy hat von  seiner Pflegemama Silke sehr schnell gelernt, welche Regeln ein Hund der mit Menschen zusammenlebt, beherrschen muss. Er ist vor kurzem  in sein wunderschönes neues Zuhause eingezogen

   

 

     

mehr über die Geschichte von Percy

 
 
 

Oldboy darf endlich ausreisen, er wartet schon seit Jahren auf seine Chance

 

 

Oldboy heißt jetzt Diego, den Namen hat ihm seine Partnerin Leo gegeben, die ihn sofort nach seiner Ankunft in Deutschland übernommen hat.

 

 
 

…. und das ist einer seiner Lieblingsplätze, immer aufmerksam an der Seite seiner Partnerin, was soll es für Diego noch schöneres geben? Wir freuen uns so darüber das Diego und Leo sich gefunden haben.

 

 

Dieses sind nur einige Beispiele von vielen.

 

Wir hoffen das unser Kastrationsmobil Schule macht und daraus folgend die Anzahl der Welpen in einigen Jahren dieses unendliche Leid nicht mehr in dem Ausmaß, wie jetzt vorkommt.

Dazu ist es aber auch dringend notwendig, das viele Menschen in Rumänien umdenken und den Hund als Gefährten sehen und Tiere jeglicher Art nicht wie Abfall behandeln.

Wir hoffen aber auch- das Tierfreunde die es auch gibt, mehr werden damit die Lasten besser verteilt werden.

 

 

Hier kommen Sie zu den Videos