Kooperationspartner/innen in Rumänien

 

Tierheim Free Amely, Lugoj (Lugosch)

 

 

Dorel Balaj

 

Elena Balaj Daniel Balaj

Die Familie Balaj betreibt das Tierheim in Lugoj und ist ein zuverlässiger Partner für den Verein „Strassenhunde Rumänien in Not“. Sie nehmen auch Hunde auf, die aus den Tötungsstationen kommen, schwer verletzt sind, oder anderweitig gequält wurden.
Sie arbeiten mit den Hunden damit sie ihre Scheu vor Menschen verlieren und damit vermittelbar werden. Bei diesen Hunden versucht der Verein Tierfreunde zu finden die eine Patenschaft übernehmen um die Zeit zu überbrücken bis die Hunde wieder Vertrauen aufgebaut haben. Das Erstaunliche dabei ist das die Hunde sich zum Großteil sehr schnell entwickeln und zum Traumhund werden.

 

 

 

Maria Elisabeth Mayer, Tierärztin in Fâget

 

 

Maria ist unermüdlich dabei die Hunde zu kastrieren, damit das Elend der Hundebabys eingedämmt werden kann. Obwohl sie gesundheitlich angeschlagen ist, ist sie so oft es geht unterwegs um Kastrationen durchzuführen.

 

 

 

Die armen Frauen aus Fâget, Lia und Neli

 

 

Obwohl sie selbst nichts haben, ist ihnen das Wohl der Tiere wichtiger, als alles andere. Sie nehmen in ihrem Hinterhof alle Straßenhunde auf und päppeln viele davon auf bis sie die lange Reise nach Deutschland antreten können.

 

 

 

Mona Tierheimleiterin Sighisoara

 

 

Sighisoara ist von Lugoj aus in weiteren vier bis fünf Stunden Autofahrt auf ziemlich abenteuerlichen Straßen zu erreichen. Das ist nochmals eine Herausforderung für die Helfer. Dennoch braucht auch dieses Tierheim Unterstützung. Die Probleme sind die gleichen wie in den anderen Tierheimen. Hier kommt noch dazu das Mona am Ende ihrer Kraft ist. Um sie zu entlasten unterstützen einige Helfer aus dem Verein.

 

 

 

Gerhild Gross, Tierheim Sighisoara

 

 

Gerhild unterstützt Mona, wo sie nur kann. Das Tierheim ist ebenso wie auch die anderen Tierheime völlig überlastet. Auch hier kämpfen die beiden Frauen mit der Mentalität vieler Menschen ihre Hunde einfach zu entsorgen, wenn sie ihnen lästig werden. So ist die Anzahl der Welpen so stark gestiegen, das alle Beteiligten überlastet sind.

 

 

 

Dragos-Adrian Bacila, Tierarzt Cornesti

 

 

Dragos hat vor kurzem sein Studium abgeschlossen und ist als Tierarzt zugelassen.
Er war schon während seines Studiums als Helfer
unterwegs und kümmert sich vor allem um die Hunde
die ausgesetzt wurden und jetzt zum Teil auch noch Welpen bekommen haben. Viele dieser Hunde sind in der Nähe der Nähe von Straßen und Parkplätzen unterwegs, weil sie hoffen dort etwas Futter zu finden. Das ist sehr gefährlich, weil nicht nur die erwachsenen Hunde, sondern auch die Welpen sehr oft überfahren werden. Oder wenn nur die Hündin überfahren wird sind die Welpen ohne Hilfe dem Tode ausgesetzt.
Um diesen armen Hunden besser helfen zu können, hat Dragos jetzt den Führerschein gemacht, damit er mobiler ist. Er ist nun sehr oft auf den Straßen unterwegs und versucht dort besonders die Hunde mit Welpen einzufangen. Sehr oft findet er auch verletzte Tiere um die er sich ebenso kümmert.
Viele dieser Hunde bringt Dragos in das Tierheim Free Amelie wo sie von Daniel und seinen Eltern versorgt werden bis sie vermittelt werden können.

 

 

Standorte unserer Kooperationspartner/innen in Rumänien

 

 

 

Sighisioara (Schäßburg) 26 370 Einwohner
Kreis Mures in Siebenbürgen
Făget (Faget) 6 571 Einwohner, Stadt im Kreis Timiș, Banat
Lugoj (Lugosch) 40 361 Einwohner, Stadt im Kreis Timiș, Banat
Cornesti 1 724 Einwohner

 

Reiseroute zu unseren Kooperationspartner/innen in Rumänien